Aktuell

Was uns bewegt und beschäftigt

Aktivitäten im September 2015

Im September 2015 fanden zwei geniale Anlässe zu Gunsten der humanitären Arbeit von NOIVA statt. Mit einem Benefizkonzert in Thun und einem Sponsorenlauf der Privatschule ITSmove in Winterthur konnten mehrere zehntausend Franken freigesetzt werden, um die humanitäre Arbeit in Jordanien zu unterstützen.

Benefizonzert in Thun: 3. September 2015

Am 3. September fand in Thun ein starkes Benefizkonzert zugunsten der NOIVA Flüchtlingshilfe statt! Mit topmotivierten Bands (u.a. undiscovered soul) und einer Tanzgruppe folgte an diesem Donnerstagabend Highlight auf Highlight.

Ein dynamisches OK-Team und viele freiwillige Helferinnen und Helfer legten sich mächtig ins Zeug – unterstützt von 17 Sponsoren, die den Event entweder mit Naturalien oder finanziell unterstützten. Ein herzliches Dankeschön an alle, die in irgendeiner Form zu diesem gelungenen Anlass beigetragen haben! Wir waren einmal mehr berührt, viele junge Menschen kennenzulernen, denen die Situation im Nahen Osten am Herzen liegt. And last, but not least: Danke, liebe Veranstalter, dass wir mit dem Nettoerlös von mehreren tausend Franken in Jordanien Gutes tun dürfen!

team souls05 silas02

Sponsorenlauf in Winterthur: 26. September 2015

Am Samstag 26. September 2015 fanden sich neben den Schülerinnen und Schülern der ITSmove weitere topmotivierte Läuferinnen und Läufer auf dem Zeughausareal in Winterthur ein. In drei Kategorien liefen die Teilnehmenden rund 30 Minuten und holten bei freudiger Wettkampfatmosphäre das Beste aus sich heraus. Von Klein bis Gross geben alle ihr Bestes. Unterstützt wurde der Sponsorenlauf auch von Adi Brüngger, Cheftrainer von Pfadi-Winterthur Handball und Jürg Hofmann, Päsident von Pfadi sowie vier Spielern des Winterthurer Handballclubs. Gemeinsam mit den Schülern und den übrigen Läufer und Läuferinnen nahmen auch sie erfolgreich Runde um Runde. Der Anlass wurde ein reisiger Erfolg.

PFE_7873_2 PFE_7902_2 DSC01465_2 DSC_1625_2