Aktuell

Was uns bewegt und beschäftigt

«Ferien der anderen Art»

Eine Einsatzteilnehmerin berichtet (2019):

Aus dem Alltag ausbrechen…

Etwas ganz anderes machen. Mich für ein Thema engagieren, zu dem ich sonst keinen Zugang habe. Am liebsten im Ausland.

Diese Vorstellungen und Ideen schlummerten schon längere Zeit in mir und Ende Sommer schliesslich ging ich auf die Suche, was dies denn sein könnte. Ich stiess auf www.engagiert.jetzt, eine Plattform welche Organisationen und Freiwillige zusammenbringt. Die Stiftung Noiva präsentierte sich mit einem humanitären Kurzeinsatz in Jordanien, wo sich Freiwillige eine oder zwei Wochen für syrische Flüchtlinge engagieren können.

Nach der Teilnahme am Informationsanlass war für mich klar, meine Überzeit mit einem zweiwöchigen Einsatz im Haschemitischen Königreich abzubauen.

Vor kurzem nun bin ich in die Schweiz zurückgekehrt. Voller Eindrücke von einem Engagement für Menschen, denen wir in einer schwierigen Situation mit wenig Perspektive ein paar Stunden Freude teilen konnten. Die Gespräche, die gestalteten Aktivitäten, das gemeinsame Lachen, das gegenseitige Begegnen hat mich zum Nachdenken angeregt.
Den kurzen Einblick in eine so ganz andere Realität als der meinigen war eine grosse Bereicherung. Diese nun werde ich in meinen Alltag in der Schweiz mitnehmen und meine Energie auch hier dazu einsetzen, gute Dinge entstehen zu lassen.

Ferien dieser anderen Art hallen nach, im positiven Sinn. Der Blick auf sich und die Welt, in der wir leben verändert sich. Probieren Sie es aus!

Cornelia