Aktuell

Was uns bewegt und beschäftigt

Erste Begegnung mit einer Nähmaschine

Der Nähkurs, der diesen Herbst auf Initiative von Brigitte und Harry durchgeführt wurde, war ein voller Erfolg. Wir hoffen sehr, dass es bald weitergeht für die eifrigen Näherinnen und Näher! Hier ein kurzer Bericht von Brigitte:

«Zufrieden, müde und mit übervollen Herzen sind wir von unserem Einsatz in Jordanien nach Hause gekommen. Für uns und alle Beteiligten war der Nähkurs ein voller Erfolg. Wir hatten im Morgenkurs 15 Teilnehmende (elf Frauen, zwei Männer und zwei Jungen) und am Nachmittag acht Teilnehmerinnen. Alles syrische Flüchtlinge, die hochmotiviert und begeistert während dieser zwei Wochen täglich erschienen sind, was bei ihrem beschwerlichen Alltag alles andere als selbstverständlich ist.

Genauso wie letztes Jahr, als wir Tanzworkshops mit Kindern durchführten, waren wir auch diesmal erstaunt, wie wenig die Menschen an Wissen und Fertigkeiten mitbringen. Nur schon das Einfädeln oder das exakte Zuschneiden erwies sich als echte Herausforderung.

Mit viel Geduld von allen Seiten haben alle eine Stofftasche für den Eigengebrauch genäht und stolz mit nach Hause genommen. Einige kamen auch noch zum Flicken von eigenen Kleidungsstücken, zum Anfertigen von Kissenbezügen usw.

Die sechs gespendeten Bernina-Nähmaschinen haben bestens funktioniert. Sie sind stabil, handlich und einfach zu bedienen und haben uns einen sehr guten Dienst erwiesen. Sämtliche Maschinen warten nun sorgfältig verpackt auf ihren nächsten Einsatz. Dazu braucht es nun zunächst einen geeigneten Raum. Wir hoffen sehr, dass möglichst bald eine permanente Lösung gefunden wird, damit unsere Kursteilnehmenden ihre erworbenen Fertigkeiten weiterhin üben und ausbauen können. Beispielsweise könnten wir weitere ökologische Stofftaschen für den Verkauf produzieren, denn Jordanien hat ein grosses Abfallproblem. Es fehlt nicht an Ideen, doch es braucht Zeit und Geld, um diese zu realisieren.»