Aktuell

Was uns bewegt und beschäftigt

Überrrascht, betroffen, berührt

Wir sind immer wieder begeistert über die kostbaren Menschen, die den weiten Weg zu uns nach Jordanien finden. Und auch von den Freiwilligen kommt viel Dankbarkeit und Wertschätzung zurück. Das gegenseitige Geben und Nehmen hat uns diesen Herbst einmal mehr überwältigt.

Es ist wieder einmal an der Zeit, DANKE zu sagen: euch allen, die ihr in den letzten Jahren gemeinsam mit uns angepackt habt. Jedes Mal, wenn eine Gruppe aus der Schweiz anreist, bringt sie jede Menge Elan, Energie und Ideen mit. Das schätzen wir sehr! Eure Offenheit, Herzlichkeit und euer echtes Interesse lassen es zu, dass wir innert Kürze zu einem starken Team zusammen wachsen. Ihr erweist euch als so geduldig, spontan und flexibel, wie man eben sein muss, um im Nahen Osten bei Laune zu bleiben 😉 Ihr denkt mit, bringt eure Fähigkeiten ein und springt über euren Schatten. Ihr ordnet euch ein, stellt persönliche Bedürfnisse hintenan und gebt alles für unser gemeinsames Ziel. Und ganz nebenbei erlebt ihr, wie beglückend es ist, zu geben, zu teilen, zu lieben.

Dank eurem Engagement hier vor Ort haben wir in den letzten drei Jahren so viele wunderbare Menschen kennengelernt. Aber natürlich seid ihr nicht wegen uns gekommen! Darum danken wir euch vor allem im Namen unserer syrischen Freunde, denen wir zusammen mit euch in Camps, Zeltsiedlungen und in der Stadt begegnet sind – die wir begleiten und betreuen. Herzlichen Dank!

Dankbar sind wir auch für das Feedback und die Bestätigung, die wir von Teilnehmenden erhalten. Hier nun einige Statements und Gesichter aus dem Oktober-Einsatz.

Diese zwei Wochen, die ich mit NOIVA in Jordanien verbringen durfte, waren unbeschreiblich. Zwischen so viel Leid und Trauma trotzdem noch so viel Liebe und Fröhlichkeit zu sehen, hat mich immer wieder aufs Neue überrascht und ich werde diese Zeit nie vergessen!
~ Joya (Titelbild)

«Trotz der schwierigen Lebenssituationen habe ich selten so viel Menschlichkeit und positive Emotionen erlebt.»
~ Andrea

«Das Öffnen unserer Herzen hat es uns ermöglicht, die grenzüberschreitende Sprache der Liebe zu sprechen. Status, Herkunft und Religion wurden nebensächlich und tiefe, berührende Gemeinschaft wurde gelebt.»
~ Simon

Karin und Dora

«Diese zwei Wochen haben mich persönlich sehr bereichert und tief beeindruckt. Es ist wirklich ein grosses Lebensgeschenk!»
~ Karin

Diesen Einsatz in Jordanien zu machen, war eine unserer besten Entscheidungen überhaupt. Was man in den Medien aus Krisengebieten mitbekommt, hat plötzlich Gesichter, Namen und Herzen …
~ Dora & Ernst

«Bin sehr beeindruckt über die Art und Weise der Organisation, im Speziellen davon, mit wie viel Herzblut das Ganze umgesetzt wird. Eigentlich fehlen mir die richtigen Worte dafür, wie unglaublich viel Menschlichkeit und Herzlichkeit mir begegnet ist. Gemeinschaft und Austausch in der Gruppe sind wichtig, um das Erlebte immer wieder zu verarbeiten.»
~ Daniela

NOIVA looks beyond in a holistic way to address problems and cares for people in crisis.
~ Ursula & James

 

von links: Elisabeth, jordanische Helferin, Daniela, Ursula, Svenja

«Die Organisation ist nicht «aufgeblasen» und die Leute vor Ort leisten grossen Einsatz, auch wenn sie oft an die Grenzen des Machbaren stossen.»
~ Elisabeth & Ladislav

«Ich bin froh, dass ich durch NOIVA die Möglichkeit hatte, die Arbeit mit Flüchtlingen in Jordanien kennen zu lernen. Ich konnte so viel schöne Momente erleben und bin dafür sehr dankbar.»
~ Svenja

Diese Zeit hier wird für immer in unseren Herzen bleiben und unser Denken, unser Fühlen und Handeln nachhaltig beeinflussen. Danke!
~ Brigitte & Harry

Patrick und Gladis

Hingabe ist die wertvollste Gabe, die man einem anderen Menschen zuteil werden lassen kann. Sich auf Begegnungen einzulassen, lässt die Mauern in unseren Köpfen einstürzen und Brücken entstehen.
~ Patrick

 

Ich möchte weiterhin helfen. Danke für alles!
~ Gladis

 

 

«Bin intensiv in eine mir bis dahin völlig unbekannte Welt eingetaucht, die mir Herz und Augen geöffnet hat und mich tief berührt.»
~ Anonym

«Schon an der Infoveranstaltung von NOIVA in Bern war der gute Geist spürbar, und auch in Jordanien fühlte ich mich sehr willkommen geheissen. Der persönliche Willkommensgruss im Zimmer, der sorgfältige Umgang miteinander, das Essen, die Infoabende, alles hat mich sehr, sehr überzeugt. Ganz herzlichen Dank!»
~ Elisabeth

«Ich habe viel dazu gelernt und bin auch betroffen von allem, was wir erleben konnten. NOIVA darf mehr übers Geldsammeln reden.»
~ Ueli

«Etwas vom schönsten und berührendsten war für mich, zu erleben, wie während des Einsatzes das Beste von jeder Teilnehmerin und jedem Teilnehmer zum Vorschein kam. Alle konnten ihre Talente und Charaktereigenschaften dort einsetzen, wo sie benötigt wurden. Ich glaube, dass jede und jeder mindestens so viel mitnehmen kann, wie sie oder er selbst gegeben hat.
Das Leuchten der Kinderaugen, das Strahlen auf ihren Gesichtern und die Freude, wenn wir wieder zu ihnen kamen, waren unbezahlbar und eine Erinnerung, die mich begleiten wird!»
~ Thomas

Es gibt keine Worte, die beschreiben, wie tief und berührend die einzelnen Begegnungen mit diesen tollen Menschen sind. NOIVA macht eine super Arbeit unter den Flüchtlingen! Ich bin begeistert von euch!
~ Rahel

Rahel mit einem Schulmädchen